DDr. G�nter Wiesner, Facharzt f�r Zahnheilkunde, Kieferheilkunde und Mundheilkunde

Professionelle Mundhygiene in der Zahnarztpraxis

angefärbte Zähne

angefärbte Zähne

Detailfoto angefärbt

Detailfoto angefärbt

Poliermittel

Poliermittel

saubere Zähne

saubere Zähne

Wenn Sie Ihre Zähne lange gesund erhalten wollen ist eine professionelle Mundhygiene der beste Weg dazu. Dadurch können Sie sich eine (kostspielige) Sanierung der Zähne ersparen, denn der eigene Zahn ist immer noch das bessere Implantat.
In dieser Broschüre wird erklärt, was man unter einer professionellen Zahnreinigung versteht, was ein Mundhygiene Programm ist und warum das alles so wichtig ist.

Warum ist eine professionelle Zahnreinigung wichtig?

Praktisch alle Krankheiten, die die Zähne betreffen wie Karies, Entzündung des Zahnfleisch (Gingivitis) und des Zahnhalteapparates (Parodontitis) werden von Bakterien verursacht. Diese Bakterien hat jeder von uns im Mund, durch Nährstoffe, die mit der Nahrung aufgenommen werden, vermehren sich diese Bakterien und lagern sich auf den Zähnen in Form von Zahnbelag (Biofilm) an. Um diese Krankheiten abzuwenden, ist es das oberste Ziel diese Bakterien durch konsequente tägliche Zahnpflege zu eliminieren. Wie Untersuchungen gezeigt haben können bei guter manueller Geschicklichkeit nur 70% der Zahnbeläge entfernt werden. Der Grund dafür liegt in der schlechten Erreichbarkeit mancher Zahnbereiche. Deshalb können sich die Bakterien in diesen Bereichen ungehindert vermehren. Besonders Zahnfehlstellungen oder weit hinten liegende Zähne erschweren die Mundhygiene.
Übrigens: auch auf jeder Form des Zahnersatzes (Kronen, Implantate, Prothesen…) lagert sich  Zahnbelag an.
Durch eine professionelle Zahnreinigung (Prophylaxe Sitzung) durch den Zahnarzt bzw. durch die Prophylaxeassistentin wird der Zahnbelag vollständig entfernt. Der positive Effekt durch eine professionelle Zahnreinigung für die Zähne wirkt einige Monate lang.

Wie funktioniert eine professionelle Mundhygiene Sitzung?

Am Beginn der Prophylaxe Behandlung wird der Mund mit einer Chlorhexidin-hältigen Lösung für eine Minute gespült um die Keimzahl im Mund zu senken. Wenn Sie das erste mal zur Prophylaxe-Sitzung gehen, werden Sie von der Prophylaxe Assistentin nach Ihren Putzgewohnheiten gefragt, außerdem sollten Sie beim ersten Mal die Zahnbürste, die Sie zu Hause verwenden, mitbringen. In der ersten Sitzung nehmen die Information und die Instruktion einen hohen Stellenwert ein. Das Ziel ist eine optimale Instruktion der Ihnen zur Verfügung stehenden häuslichen Mundhygieneartikel, damit Sie auch zu Hause Ihre Zähne perfekt reinigen können. Deshalb kann Ihnen die Prophylaxeassistentin, je nach Status Ihrer Mundgesundheit, unterstützende Produkte empfehlen. Beispielsweise spezielle weiche Zahnbürsten, Zahncremes mit verschiedenen Inhaltsstoffen, oder Hilfsmittel zur Pflege der Zahnzwischenräume.
Nach dem Gespräch über die Zahnpflege-Instruktion folgt die Reinigung der Zähne. Zuerst entfernt die Assistentin hartnäckige Ablagerungen wie Zahnstein oder Verfärbungen. Der Zahnstein wird z. Bsp. durch Ultraschall oder mit speziellen Handinstrumenten entfernt. Bitte erschrecken sie nicht, wenn dadurch das Zahnfleisch etwas blutet. Das Zahnfleisch blutet nur manchmal und nur unmittelbar nach der Behandlung. Bei stärkerer Blutung wird die Zahnfleischtasche entsprechend versorgt.
Damit sich die Bakterien möglichst schlecht anhaften können, sollten alle Oberflächen im Mund so glatt wie möglich sein. Deshalb werden alle Zahnflächen mit einer Polierpaste poliert. Schlupfwinkel (alte Füllungen) werden ebenso geglättet. Je nach Situation wird abschließend noch einmal mit einer antibakteriellen Lösung gespült oder ein Fluor Gel auf die Zähne aufgetragen, um den Zahnschmelz zu stärken.

Wie funktioniert ein Mundhygiene-Programm ?

Ein Mundhygiene-Programm beinhaltet 2 bis 3 Prophylaxe-Sitzungen. Zusätzlich zur normalen Mundhygiene Sitzung werden die Zähne mit einer speziellen Lebensmittelfarbe angefärbt. Dadurch wird der anhaftende Zahnbelag sichtbar gemacht. Diese Lebensmittelfarbe wird mit der professionellen Zahnpolitur entfernt. Anhand dieser Färbung können Sie selbst erkennen, an welchen Stellen Sie noch Putzdefizite haben. Die Anzahl der angefärbten Stellen wird in die Kartei eingetragen und mit dem letzten Eintrag verglichen. Das Ziel ist ein Plaqueindex unter 20%. Dieses Mundhygiene-Programm ist nicht nur eine einzelne Sitzung sondern ein Paket von kurzzeitig aufeinander folgenden Prophylaxesitzungen, dadurch kann der Erfolg der Mundhygiene-Instruktion bewertet werden.
Empfehlenswert ist ein Mundhygiene Programm prinzipiell für alle Patienten die noch nie an einer Prophylaxesitzung teilgenommen haben. Besonders aber für Patienten, die an einer Parodontitis leiden oder die häufig zu Zahnfleischbluten neigen.

Wie oft ist eine professionelle Mundhygiene sinnvoll und was kostet diese Behandlung ?

Je nach individuellem Bedarf wird Ihnen die Prophylaxeassistentin einen bestimmten Mundhygienerythmus empfehlen. Untersuchungen haben gezeigt, dass bei gesunden Verhältnissen eine halbjährliche professionelle Zahnreinigung eine sinnvolle Ergänzung zur häuslichen Mundhygiene ist. Der Preis variert je nach Aufwand und Dauer der Sitzung. Fragen Sie die Prophylaxeassistentin nach den Preisen bei der Terminverinbarung. Die Kosten werden von den Krankenkassen nicht übernommen. Trotzdem können Sie durch die Prophylaxebehandlung teure Zahnbehandlungen in der Zukunft vermeiden und so eine Menge Geld sparen.

Um Ihre Zähne lange gesund zu halten ist eine professionelle Mundhygiene der beste Weg. Dadurch können Sie sich eine (kostspielige) Sanierung der Zähne ersparen, denn der eigene Zahn ist immer noch das bessere Implantat.