Zeigen Sie mit Zahn-Veneers aus Innsbruck perfekte Zähne

Praxis für Implantologie & Parodontologie

"Ihr Lächeln ist es wert: Einfach schöne Zähne"

Mann lacht mit Zahnveneers aus Innsbruck natürlich schön.
Veneers in Innsbruck

Kennen Sie das? Sie plaudern und lachen unbekümmert mit Freunden und plötzlich schaut Ihnen jemand auf Ihre Zähne. Mund zu. Sofort schießt dieser Impuls in Ihr Gehirn.

Da ist dieser Moment, in dem Sie meinen, jeder starre nur noch diesen einen verfärbten Zahn an. Oder diese furchtbare Lücke zwischen den Schneidezähnen.

Kommt Ihnen das bekannt vor? Haben auch Sie das schon erlebt? Das muss nicht sein. Wir helfen Ihnen.

Schönheitsfehler an den Zähnen verstecken wir hinter kleinen Verblendschalen, den sogenannten Veneers. Zeigen Sie Ihren Freunden und Arbeitskollegen perfekte Zähne.

  • Selbstbewusst lächeln mit gleichmäßig schönen Zähnen.
  • Unkomplizierte und schonende Behandlung für den Zahn.
  • Veneers passen zu Ihren anderen Zähnen.
  • Bei guter Pflege halten Veneers bis zu 15 Jahre.

Lächeln Sie wieder sicherer.

Rufen Sie an, vereinbaren Sie einen Beratungstermin und freuen Sie sich jetzt schon auf Ihr neues Lächeln.
+43 (0) 512 572 895

Was sind Veneers?

Was sind Veneers?

kurz & knapp: 

  • Veneers sind sehr feine Schalen aus Keramik, teilweise so dünn wie eine Kontaktlinse.
  • Farbe und Form der Veneers passen wir an Ihre natürlichen Zähne an.
  • Veneers kleben dauerhaft auf dem Zahn. Sie halten in den meisten Fällen etwa zehn bis fünfzehn Jahre.

Der Begriff Veneer stammt aus dem Englischen und bedeutet „Furnier“.
Veneers sind also dünne Plättchen aus Keramik, die wir auf die Zahnoberfläche kleben.

Weit auseinander stehende Zähne und Zahnlücken, abgebrochene Ecken, Verfärbungen durch Füllungen oder andere Einflüsse – unsere Patienten entscheiden sich für Veneers, weil sie mit dem Aussehen Ihrer Zähne unzufrieden sind.

Möchten auch Sie wieder perfekt lächeln? Und das ohne großen Aufwand?

Strahlen wie ein Filmstar

Zahn-Veneers verstecken kleine und größere Schönheitsfehler an den Front- und Eckzähnen. Einmal auf den Zahn geklebt, lächeln und sprechen Sie so natürlich schön, wie Sie es sich wünschen. Perfekt geformte Zähne. Die Verblendschalen sind damit in manchen Fällen auch eine Alternative zu Kronen.

So verfeinern wir Ihre Zähne mit Veneers:

  1. Planen und vermessen
    Welche Zähne sind zu sehen, wenn Sie lächeln? Das finden wir zu Beginn heraus. Dann fotografieren wir Ihre Zähne und messen, wie breit und hoch die Veneers sein müssen.
  2. Veneers herstellen
    Im Dentallabor fertigt ein Zahntechniker jedes einzelne Veneer von Hand an. Er fügt feinste Rillen in die glatte Oberfläche und formt die Ecken der feinen Keramikschalen so, dass sie aussehen wie Ihre natürlichen Zähne.
  3. Verblenden
    Jetzt verbinden wir die Veneers dauerhaft mit den Zähnen. Dazu rauen wir die Zahnoberfläche an und pinseln einen Spezialkleber auf den Zahn und die Innenseite der Veneers. Wir lassen es ein paar Minuten trocknen. Dann drücken wir die Veneers vorsichtig auf den Zahn. Jetzt können Sie jedem Ihr neues strahlendes Lächeln zeigen.

Wie lange dauert die Behandlung?

Nach ein paar Minuten klebt das Veneers fest auf Ihrem Zahn. Es ist zunächst ein Provisorium aus Kunststoff. Ein bis zwei Wochen benötigt der Zahntechniker, um Ihre endgültigen Veneers anzufertigen. Bereits mit dem Provisorium sehen Ihre Zähne viel besser aus als vorher. Bei dem Provisorium sind die Zähne miteinander verbunden. Das fühlt sich zu Beginn möglicherweise etwas befremdlich an. Aber das ist nur vorübergehend. Die endgültigen Keramik-Veneers werden für jeden Zahn einzeln gefertigt.

Die Verblendtechnik mit den Keramikschalen stammt ursprünglich übrigens aus Hollywood. In den 30er-Jahren des 20. Jahrhunderts setzten Stars wie Marilyn Monroe und James Dean bereits auf Veneers, um filmreif zu lächeln.

Arten der Verblendung

Welche Arten der Verblendung gibt es?

Ein Veneer ist eine filigrane, äußerst dünne Verschalung aus Keramik, die wir auf die Oberfläche der Zähne kleben. Diese sehen so natürlich aus, da sie lichtdurchlässig sind. Mit bloßem Auge lassen sich bei den Frontzähnen Veneers kaum von der echten Zahnoberfläche unterscheiden. Neben der bislang erwähnten gesamten Keramik-Schale gibt es auch die sogenannten Non-Prep-Veneers.

Non-Prep-Veneers

Diese speziellen Veneers sind ebenfalls aus Keramik. Aber sie sind dabei so dünn wie eine Kontaktlinse. Im Gegensatz zu klassischen Veneers müssen wir den Zahn nicht schleifen bzw. vorbereiten – daher der Name “Non-Prep(are)-Veneers” – „ohne Vorbereitung“.

Welche Art von Veneers bei Ihnen sinnvoll ist, entscheiden wir gemeinsam in der Praxis.

Verwendung
Die Optik

Wann lassen sich Veneers an welchen Zähnen verwenden?

kurz & knapp: 

  • Veneers geben unschönen Zähnen eine neue Form.
  • Meistens kommen Veneers aus optischen Gründen zum Einsatz.
  • Auch aus medizinischen Gründen werden Veneers eingesetzt.

Die Keramikschalen eignen sich besonders, um Zähne im sichtbaren Bereich zu verschönern. Mit ihnen lassen sich Lücken zwischen den Schneidezähnen und den angrenzenden Eckzähnen leicht schließen, kurze Zähne verlängern und abgebrochene Kanten versorgen.

Hier helfen Veneers:

  • stark verfärbte Zähne
  • Zahnlücken, die sich nicht anders schließen lassen
  • abgebrochene Zahnkanten, gebrochene Zähne
  • brüchige Zähne durch Karies oder nach Zahnunfällen
  • angeborene Zahnschmelzdefekte
  • verformte Zahnkronen
  • verfärbter Zahnschmelz
  • auffallende Füllungen in den Schneidezähnen

Veneers aus medizinischen Gründen

Neben optischen Gründen gibt es medizinisch notwendige Anlässe für den Einsatz von Veneers.

Ein schiefer Zahn stört beim Kauen? Auch hier hilft ein Zahn-Veneer.

Wann sind Veneers nicht geeignet?

Wenn Sie stark mit den Zähnen knirschen, sind Veneers nicht sinnvoll. Es besteht die Gefahr, dass durch das Aneinanderreiben der Zähne Teile des Veneers abbrechen. Fragen Sie uns nach Alternativen zu Zahn-Veneers. Gemeinsam finden wir die für Sie passende Möglichkeiten.

Veneers, Bleaching oder Krone
Für jede Situation die passende Lösung

Veneers, Bleaching, Krone

Zahn-Veneers aus Innsbruck sind so dünn wie eine Kontaktlinse.

kurz & knapp: 

  • Veneers sind mitunter eine Alternative für eine Krone
  • Ein Veneer ist schonend für den Zahn
  • Veneers lassen sich auch auf Kronen kleben

Veneers als Ersatz für Kronen

Bislang mussten abgebrochene oder abgesplitterte Zähne meist überkront werden. Veneers sind hier durchaus eine Alternative, die den Zahn schont. Der Zahn bleibt eher erhalten als bei einer Krone, da weniger abgeschliffen werden muss. Inzwischen sind die Keramikverblendungen sehr stabil und Kunststoffkleber halten sehr lange, sodass mitunter ein Veneer einer Krone vorgezogen werden kann.

Veneers lassen sich auch auf unschöne Kronen kleben, die aber ihre Funktion noch erfüllen. Ohne die Krone ersetzen zu müssen, geben wir den Zähnen so eine neue und schöne Form.

Bleaching oder Veneers?

Ein ergrauter Zahn soll wieder weiß strahlen? Meistens lässt er sich mithilfe eines Bleachings aufhellen. Ist er jedoch bereits sehr dunkel verfärbt, erreichen wir selbst mit dem Bleaching nicht mehr die Farbe der anderen Zähne. Dann hilft ein Veneer, das den ergrauten Zahn einfach überstrahlt – im wahrsten Sinne des Wortes.

Pflege, Haltbarkeit, Kosten

Pflege, Haltbarkeit, Kosten

Wie pflegen Sie Ihre Veneers? 

Zähne mit Veneers werden genauso gepflegt wie Zähne ohne Veneers. Sie sollten sie regelmäßig und gewissenhaft reinigen, damit sich Bakterien erst gar nicht hinter den Verblendschalen festsetzen.

Wie lange halten Veneers?

Keramik-Veneers sind heutzutage sehr stabil. In der Regel halten die heutigen, modernen Verblendungen etwa zehn bis fünfzehn Jahre. Wann genau die Schalen ersetzt werden müssen, hängt immer von individuellen Faktoren ab.

Wie viel kosten Ihre Veneers?

Welches Material, welche Qualität verwenden wir? Wie lange benötigen wir für die Herstellung der Keramik-Verschalung? Wie lange, um sie anzubringen? Was Sie für Ihr schönes Lächeln dank Veneers investieren, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab.

Zufriedene Patientin nach der Behandlung mit Zahn-Veneers aus Innsbruck.

Sind Veneers auch für Sie die richtige Wahl? Welche Variante passt bei Ihnen? Lassen Sie sich von uns beraten. Wir helfen Ihnen gern bei der Entscheidung.

Rufen Sie uns an, lassen Sie uns sprechen und freuen Sie sich jetzt schon auf Ihr neues, strahlendes Lächeln:
+43 (0) 512 572 895